Ich brauche ein neues Auto..bloß welches?

Leute, die sich null für Autos interessieren und nur einen fahrbaren Untersatz brauchen, der sie relativ kostengünstig und zuverlässig von A nach B bringt, haben es so einfach. Wie laufen solche Gespräche beim Händler ab?
„Was ist mit dem da?“
„Clio, Saugmotor, 70 PS.“
„Zuverlässig?“
„Ja.“
„Nehm ich.“
So oder so ähnlich..
Mir und dem Großteil von euch würde das aber keinen Spaß machen. Ein neues Auto zu kaufen ist etwas großes, was tolles, „was zum lieb haben“, wie es sooft heißt.
Ich trinke nicht, rauche nicht, trinke auch keinen Kaffee, Energydrinks und nehme auch keine anderen bewusstseinserweiternde Drogen oder Halbdrogen zu mir. Wie langweilig wäre es denn, wenn ich nicht wenigstens dieses Laster hätte?
Die Problematik an der Sache ist aber nun, dass ich mich nicht wirklich zwischen diversen, potenziellen Autos entscheiden kann. Nun kommt ihr ins Spiel.

Ich will an diesem Punkt ganz ehrlich sein: Ich bin mir nicht sicher, ob ich nun wirklich ein neues Auto kaufe. Korrektur: Neues Gebrauchtes. Es muss ein wirklich gutes Angebot sein und das ist schwer zu finden.
Ich bin Student, also erster Eckpunkt: Wenig Geld. Ich habe maximal 4500€. Daraus ergibt sich schon die erste Hürde. In diesem Preisbereich sind die halbwegs gute Autos grauenhaft langweilig. Unter Autoenthusiasten versteht sich: Felgen kommen also noch dazu. Zumindest langfristig gesehen. Des Weiteren fahre ich etwa 20.000km im Jahr. Mein Alfa genehmigt sich bei sehr moderater Fahrweise (in meinem Fall heißt das 5. Gang in der Stadt und maximal 130 auf der Autobahn) durch die kurze Auslegung immer um die 9,2 Liter Super, was auch für einen Italiener mit seinen 120 PS einfach zu viel ist. Angepeilt ist also ein Diesel.
Nächster Punkt: Um einigermaßen gut unterwegs zu sein, sollten es wenigstens 100 PS sein. Viele werden sich jetzt fragen, ob das nicht vielleicht etwas zu tief gestapelt ist. Vielleicht..aber dafür gibt es noch die wunderbare Welt der Softwareoptimierung. Neben Auto und Felgen also auch Chiptuning. Langsam wird´s klar, warum ich nur 4500 zum kaufen habe, oder? 😉
Ich bin aber natürlich auch offen für andere Vorschläge, wie etwa einen 1,8T.

Noch ein kurzer Hinweis, bevor es endgültig zur Abstimmung geht:
Es geht um das prinzipielle Auto und nicht um ein bestimmtes. Allerdings können natürlich gerne Links von mobile.de oder dergleichen über die Kommentarfunktion eingefügt und neue Antworten zur Umfrage hinzugefügt werden.
Um ein möglichst repräsentatives Ergebnis zu erzeugen gilt wie immer: Mundpropaganda! 😉

Ich bin gespannt!

Wenn ihr Lust bekommen habt, euren Rat zu verteilen, dann schaut doch mal bei passion:driving rein..der macht sich gerade auch Gedanken. Allerdings in einer ganz anderen Liga.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s