2016 im Hause Alfa

Das kennt man doch. Man sieht eine alte Klassenkameradin, die früher eher zu den abschreckenderen ihres Geschlechts gezählt hat, sich aber nun extrem zum positiven gewandelt hat. So eine ist die Giulietta nicht. Sie gehört eher zu denen, die schon in der Schule vor ein paar Jahren gut aussah und jetzt einfach mal noch eine Schippe drauf gelegt hat.
Die Giulia ist dann die große Schwester. Schon ewig nicht mehr gesehen..mal kurz im vorbei gehen in Sandkastenzeiten. Heute: „Das ist ihre Schwester?? Die sieht ja noch heißer aus!!“
Dann gibt´s da noch den kleinen Bruder. Natürlich, wie in der Familie üblich, hat auch er den ein oder anderen schönen Gesichtszug geerbt.
Was soll diese mit Metaphern voll gestopfte Einleitung?
Nun, große Schwester, kleine Schwester und noch kleinerer Bruder bekommen diese Jahr eine Aufwertung beziehungsweise, im Falle der Giulia, ganz neu raus.
Was bei den einzelnen Modellen neu ist und wo die Raffinessen liegen gibt´s jetzt.
„2016 im Hause Alfa“ weiterlesen