Power Control X und Pedalbox von DTE Systems im Test

Als Vorwarnung: Man verzeihe mir den Fauxpas, dass ich ein viel genutztes Thema für Einleitungen hier noch einmal verwende, aber es passt diesmal wieder so gut, dass ich einfach nicht anders kann. Also los geht´s: Es gibt zwei Arten von Menschen. Die einen betrachten das Auto nur als profanes Mittel, um von A nach B zu kommen. Die zweite Gruppe hingegen, hat durchaus etwas für ihr Kraftfahrzeug übrig und der Teil der es sich leisten kann, fährt relativ leistungsstarke Kandidaten dieses Fortbewegungsmittels. Gerade diese Leute kennen das Gefühl, dass nach einiger Zeit die Leistung einfach nicht mehr ausreicht. Man hat sich an sie gewöhnt. Der Gang zum Chiptuner ist da obligatorisch. Nun gibt es hier zwei Arten, seinem Auto mehr Leistung einzuhauchen. Zum einen die klassische Optimierung des Steuergeräts und zum anderen die Leistungssteigerung über eine „Box“, oder Zusatzsteuergerät. Ich hatte die Gelegenheit, die Produkte von DTE zu testen. „Power Control X und Pedalbox von DTE Systems im Test“ weiterlesen

Advertisements

Vornitzer Scheibenwischer

Gefühlt 50 verschiedene Einleitungen habe ich geschrieben. Keine hat mich beim zweiten Mal durchlesen wirklich zufrieden gestellt. Es ist auch schwer eine Einleitung zu finden, bei etwas so alltäglichem wie Scheibenwischern. Sie finden keine Beachtung beim Thema Auto. Sie machen es nicht schneller, sorgen nicht für besseren Sound, schöner wird das Auto durch sie auch nicht und das Thema Emotion läuft auch voll an Ihnen vorbei. Was also schreiben? Nun ja, ohne sie könntet ihr jedes noch so emotionale, schnelle, wunderschöne und rattenscharf klingende Auto bei Regen stehen lassen.

„Vornitzer Scheibenwischer“ weiterlesen

The Hatchbag Company – Maßangefertigte Kofferraumauskleidungen

Wie oft lädt man seinen Hund in den Kofferraum für eine ausgiebige Runde Gassi im Wald oder fährt zum Baumarkt, um den ein oder anderen Sack mit Zement oder Blumenerde zu holen, nur um dann festzustellen, dass die folgend notwendig gewordene Reinigung des Gepäckabteils deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt, als die Aktion, die für seine Verschmutzung verantwortlich ist? Planen oder Decken in den Kofferraum zu legen kann helfen, ist aber am Ende doch eher eine Notlösung, da sie leicht verrutschen und man am Ende doch wieder zu Staubsauger und Bürste greifen muss. Die englische Firma „The Hatchbag Company“ kennt dieses Dilemma und schafft Abhilfe. „The Hatchbag Company – Maßangefertigte Kofferraumauskleidungen“ weiterlesen